Windows Probleme lösen per Mausklick

durch Andreas Rettenegger

Die gute Nachricht: In Windows schlummern Mechanismen für die Selbstheilung des Systems. Die schlechte Nachricht: Von zwei besonders nützlichen hat ­Microsoft einen deaktiviert und den ­anderen bis zur Unbrauchbarkeit vernachlässigt. c’t-Skripte reaktivieren die Selbst­heilungskräfte und ersparen Ihnen so im Ernstfall eine Neuinstallation.

Andreas Rettenegger

Windows hat sich in den letzten Jahren zu einem äußerst stabilen Betriebssystem entwickelt, das in Bereich Stabilität auch mit Apple IOS in den meisten Vereichen mithalten kann, das jedoch zu günstigeren Preisen./blockquote]

Ab und an hat Windows halt doch eine Panne. Und weil so etwas grundsätzlich zur schlechtesten Zeit passiert, kommt in diesem Moment schnell der Wunsch nach einem Knopf auf, der das System einfach wieder repariert. Solche einen Knopf gab es in den Vorgängerversionen wirklich, dieser wurde aber deaktiviert.

In diesem Artikel widmen wir der Reaktivierung der Selbstheilungskräfte für die „Systemwiederherstellung“, mit der sich Systemdateien bei Problemen in einen funktionierenden Zustand zurückversetzen lassen. Um die Systemwiederherstellung erfolgreich nutzen zu können, muss Windows mitsamt der Hardware noch in der Lage sein, eine Sicherung wiederherzustellen.

Systemwiederherstellung ist das vollautomatische Erzeugen von Sicherungen des Systems. Zuerst das Wichtigste: Der Name ist ernst gemeint. Windows sichert nur das, was es als notwendig erachtet für ein funktionierendes System. Ihre persönliche Daten oder Bilder werden dabei nicht gesichert. Die einzelnen Sicherung werden in Windows als Wiederherstellungspunkte bezeichnet

EINRICHTUNG

Die Einrichtung ist mit dem nachfolgenem Script „SystemRestore „relativ rasch erledigt. Laden Sie die ZIP-Datei herunter und entpacken Sie auf in einem Verzeichnis ihrer Wahl. Wählen sie die Datei „ctSystemRestoreConfig.cmd“ aus und führen Sie diese mit Admin-Rechten aus.

WIEDERHERSTELLUNG

Sobald das soeben ausgeführte Skript durch ist, haben Sie einen ersten Wiederherstellungspunkt für den Ernstfall zur Verfügung. Tritt so ein Fall ein, können Sie ihn problemlos wiederherstellen. Es ist jedoch empfehlenswert, bereits vorher einen Testlauf zu machen.

Zum Aufrufen des Wiederherstellungsdialogs drücken Sie die Tastenkombination Windows+Pause. Eine aktuelle Windows-10-Version befördert Sie damit auf die Seite „System“ in den Einstellungen, wo Sie auf „Systemschutz“ klicken.

Related Posts

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Produkte sind geprüft und entsprechen den neuesten europäischen Normen.

Copyright @2021 IT-MARKET RETTENEGGER |  Alle Rechte vorbehalten